FDP/FB-Fraktion für Erhalt des Grünen Pfeils in Dresden

(Dresden/07.01.2019) Nach einem Medienbericht vom heutigen Montag, den 07.01.2019, fordert der Verein Dresden zu Fuß die Abschaffung des Grünen Pfeils an Ampeln in Dresden.

Dazu erklärt Holger Zastrow, der Fraktionsvorsitzende der FDP/FB-Fraktion:
„Der Grüne Pfeil ist ein Jahrzehnte lang bewährtes Erfolgsmodell. Statt seiner Abschaffung sollte sein vermehrter Einsatz erwogen werden, weil er den Verkehr flüssiger macht und die Aufmerksamkeit aller Verkehrsteilnehmer fördert. Die bisherige Praxis, ihn nur dort einzusetzen, wo es in Bezug auf die Verkehrssicherheit und Übersichtlichkeit auch möglich ist, ist richtig. Viele Stellen kommen aufgrund besonderer Gefährdungspotentiale für Fußgänger und Radfahrer deshalb zu Recht auch nicht in Frage und werden daher nicht mit dem Pfeil ausgestattet. Wir gehen davon aus, dass die Verkehrsbehörden das weiterhin gut einschätzen. Die jetzt angestoßene Debatte um eine Abschaffung des Grünen Pfeils ist eine Phantomdiskussion. Gehäufte Unfälle oder Gefahrensituationen sind in Dresden nicht feststellbar.“

 

zurück